64-Bit

Embedded Systems, Linux, Technik

SSHFS unter Mac OSX

Eine kleine Anleitung wie man sich SSHFS unter OSX einrichtet um dann bequem mit z.B. dem Raspberry pi Daten auszutauschen bzw. auf dem Mac transparent Datein bearbeiten kann.

OSX unterstürtz das SSHFS leider nicht direkt. Es gibt aber die Möglickeit mittels des usermode Filesystemtreiber FUSE denn Support nachzurüsten.

Als erstes hold man sich das aktuelle OSXFUSE Relase von der Projektseite:

http://osxfuse.github.io/

Bei der Installation sollte man dann die Optionen Core, Preference Pane, MacFuse Compatibility Layer auswählen.

Als nächstes muss man sich denn SSHFS Treiber herunterladen und installieren. Diesen bekommt man auch von der Projektseite von OSXFUSE.

Ist man fertig mit der Installation dann kann man bereits jetzt über das Terminal ein entferntes Dateisystem über SSH mounten. Dazu verfendet man den Befehl:

sshfs pi@NameOderIP:/ ~/pi

Nun kann man auf die Ordner und Dateien des entfernten Systems zugreifen wie auf Lokale.

Will man das Dateisystem wieder aushängen kann man dies ganz normal über den umount Befehl machen.

umount ~/pi

Wer lieber eine GUI zum mounten des SSHFS benutzen möchte, kann die Macfusionapp dafür benutzen.

http://macfusionapp.org/